SOMEDAY JACOB & AXEL KRUSE

25.05.21 - Einlass 19:00 Uhr; Beginn 20:00 Uhr

präsentiert von Songs & Whispers

SOMEDAY JACOB

70s-Songwriting meets Americana: Die Bremer/Hamburger Band Someday Jacob sorgt spätestens seit dem 2015 erschienen Album »It Might Take A While« für Aufsehen. Das Quartett um Sänger und Gitarrist Jörn Schlüter verbindet mit seinem Songwriter-Folk das goldene Leuchten Kaliforniens mit der kargen Romantik Norddeutschlands. Zuletzt war diese Musik gemeinsam mit Ryan Hewitt (Johnny Cash, Avett Brothers, Red Hot Cilli Peppers) zu einem ebenso anrührenden wie präzisen Album produziert worden (»Everybody Knows Something Good«, 2017). Das neue Werk, »Oxygen Will Flow«, entstand in Bremen und an verschiedenen Orten im UK. Impressionistische Instrumentals, Flöten, Saxophone – der Sound von Someday Jacob ist amorpher, impressionistischer und organischer geworden, das sanfte 70s-Flair jetzt noch ein bisschen betonter. »Oxygen Will Flow« entstand in Zusammenarbeit mit Simon »Barny« Barnicott (Arctic Monkeys, Stereophonics, Temper Trap, Half Moon Run, Sam Fender).

AXEL KRUSE

 

Axel Kruse (www.axelkruse.de) ist seit über 10 Jahren mit seinem Solo-Programm
unterwegs. 2009 lernte er Songs & Whispers kennen und tourte seit dem einige Male mit
unterschiedlichen Bands auf den Tourzyklen.
Mit Jörn Schlüter alias Someday Jacob ging es z.B. nach England. Ihre Wege kreuzten
sich in den letzten Jahren immer wieder (Treue, Breminale, Sendesaal Bremen).
Kruses aktuelles Album „Fields“ (2020) erschien zu Beginn des ersten Lockdowns; alle
geplanten Auftritte mussten abgesagt werden.
Zum Auftritt im Pier 2 begleiten ihn seine langjährigen Weggefährten Katharina-Dorothea
Lichte und Till Brüggemann. Dabei werden auch neue, noch unveröffentlichte Songs zu
hören sein.

 

TICKETS - SOMEDAY JACOB & AXEL KRUSE

Der Club100 ist ein solidarisches Veranstaltungs- und Streamingprojekt für Bremer Clubs und Veranstalter*innen in den Räumlichkeiten des Pier2 gefördert durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa und die Wirtschaftsförderung Bremen.

  • Facebook
  • Instagram